Manfred Sperrer, Fahrenbühl 15, D-95158 Kirchenlamitz, Phone: +49 9284 1707, Mobile: +49 160 7884 131, E-mail: kontakt@fredsperrer.de, Internet: www.fredsperrer.de
Grund- und Produktionsschnittentwicklung für DOB und HAKA Gradierung Kollektionsgestaltung, Entwurf, technische Skizzen, kreative Ideen Musterteile und Prototypen aus dem eigenen Atelier Produktentwicklung Verarbeitungtechnologie, Produktions-Know-how Stoff- und Zutatenauswahl Consulting Nachhaltiges Expertenwissen
Referenzen:
AKRIS Akris Punto Manheimer Odeeh Marc O’Polo s. Oliver Benvenuto, Leithäuser Frank Walder Pierre Cardin Cambio Kufner Helsa Daniel Hechter René Lezard
Manfred Sperrer, Fahrenbühl 15, D-95158 Kirchenlamitz, Phone: +49 9284 1707, Mobile: +49 160 7884 131, E-mail: kontakt@fredsperrer.de, Internet: www.fredsperrer.de
Ein Produkt zu entwickeln bedeutet für mich, es immer wieder von Grund auf, mit allen Einzelheiten und bis ins kleinste Detail, neu zu überdenken. Durch ständiges Verbessern von Bewährtem, in der Kombination mit Neuem und Modernem - manchmal auch wieder alles verwerfend - versuche ich schließlich dem Ziel näher zu kommen, dabei die Grenzen täglich neu zu definieren und zu verschieben und damit Passform auf dem höchsten Niveau zu entwickeln. Dies ist für mich der Antrieb meiner Arbeit, um auch den eigenen ästhetischen Anpruch an ein Produkt mit Wertigkeit, Nachhaltig- und Ehrlichkeit zu befriedigen“.
Manfred Sperrer, Fahrenbühl 15, D-95158 Kirchenlamitz, Phone: +49 9284 1707, Mobile: +49 160 7884 131, E-mail: kontakt@fredsperrer.de, Internet: www.fredsperrer.de Philosophie: Neben einer eigenen Assyst-CAD-Anlage mit Digitizer und Plotter, verfüge ich über ein eigenes kleines Nähatelier mit Spezialmaschinen zur Anfertigung von Prototypen und Mustern.  Ich arbeite mit Graphikprogrammen von Adobe wie Illustrator, In Design, Photoshop und Lightroom. Ebenso auch mit CorelDraw und den üblichen Windowsprogrammen. Manfred Sperrer, Fahrenbühl 15, D-95158 Kirchenlamitz, Phone: +49 9284 1707, Mobile: +49 160 7884 131, E-mail: kontakt@fredsperrer.de, Internet: www.fredsperrer.de La Sartoria:
Handwerkliche Schneidertradi- tion, kombiniert mit ausgefeil- tem, schnitttechnisch erprobten Know-How und moderner Verarbeitungstechnik, bilden für mich das berufliche Fundament. In vielen intensiven Berufsjahren zusammengetragenes Fach- wissen, selbst erarbeitet oder durch ebenso erfahrene Modellmacher weitergegeben, zum Teil aus längst vergessener Schnitt- und Schneiderliteratur, aber auch die Zusammenarbeit mit vielen Designern, sowie die jahrelange Arbeit in den
Lehre als Herrenbekleidungsschneider Schnittkonstruktionskurs bei Müller & Sohn, München Modellmacherassistent, René Lezard Studium der Bekleidungstechnik mit Schwerpunkt Gestaltung, Hohenstein Produktmanagement und Vertrieb, Daniel Hechter, Gilles Mauren Head of Developement, Helsa 1997 Gründung des Mode- und Designstudios Fred Sperrer
unterschiedlichsten Produktions- stätten und Ateliers, helfen mir dabei, Teile mit einer gewissen Selbstverständlichkeit, Präzision und Modernität zu kreieren. Mein Anspruch ist es, Dinge zu entwickeln, die eine eigene Seele und Identität haben. Dabei spielen mein Interessen für Architektiur, Kunst, Kultur und Fotografie eine wichtige Rolle.
Manfred Sperrer, Fahrenbühl 15, D-95158 Kirchenlamitz, Phone: +49 9284 1707, Mobile: +49 160 7884 131, E-mail: kontakt@fredsperrer.de, Internet: www.fredsperrer.de About me: Manfred Sperrer, Fahrenbühl 15, D-95158 Kirchenlamitz, Phone: +49 9284 1707, Mobile: +49 160 7884 131, E-mail: kontakt@fredsperrer.de, Internet: www.fredsperrer.de Contact: Impressum: Manfred Sperrer, Fahrenbühl 15, D-95158 Kirchenlamitz, Phone: +49 9284 1707, Mobile: +49 160 7884 131, E-mail: kontakt@fredsperrer.de, Internet: www.fredsperrer.de
Impressum: Text und Gestaltung, Fotos, Styling und Ideen Manfred Sperrer, Fahrenbühl 15, 95158 Kirchenlamitz. Veröffentlichungen unterliegen der ausdrücklichen Genehmigung des Verfassers.
Haftungshinweis: Die bereitgestellten Informationen auf diesen Internetseiten wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch wird keine Garantie dafür übernommen, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir auch keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
 Vollständige Datenschutzerklärung;
Grund- und Produktionsschnittentwicklung für DOB und HAKA Gradierung Kollektionsgestaltung, Entwurf, technische Skizzen, kreative Ideen Musterteile und Prototypen aus dem eigenen Atelier Produktentwicklung Verarbeitungtechnologie, Produktions-Know-how Stoff- und Zutatenauswahl Consulting Nachhaltiges Expertenwissen
AKRIS Akris Punto Manheimer Odeeh Marc O’Polo s. Oliver Benvenuto, Leithäuser Frank Walder Pierre Cardin Cambio Kufner Helsa Daniel Hechter René Lezard
Referenzen: „Ein Produkt zu entwickeln bedeutet für mich, es immer wieder von Grund auf, mit allen Einzelheiten und bis ins kleinste Detail, neu zu überdenken.  Durch ständiges Verbessern von Bewährtem, in der Kombination mit Neuem und Modernem - manchmal auch wieder alles verwerfend - versuche ich schließlich dem Ziel näher zu kommen, dabei die Grenzen täglich neu zu definieren und zu verschieben und damit Passform auf dem höchsten Niveau zu entwickeln.  Dies ist für mich der Antrieb meiner Arbeit, um auch den eigenen ästhetischen Anpruch an ein Produkt mit Wertigkeit, Nachhaltig- und Ehrlichkeit  zu befriedigen“. Philosophie: Neben einer eigenen Assyst-CAD-Anlage mit Digitizer und Plotter, verfüge ich über ein eigenes kleines Nähatelier mit Spezialmaschinen zur Anfertigung von Prototypen und Mustern.  Ich arbeite mit Graphikprogrammen von Adobe wie Illustrator, In Design, Photoshop und Lightroom. Ebenso auch mit CorelDraw und den üblichen Windowsprogrammen. La Sartoria:
Lehre als Herrenbekleidungsschneider Schnittkonstruktionskurs bei Müller & Sohn, München Modellmacherassistent, René Lezard Studium der Bekleidungstechnik mit Schwerpunkt Gestaltung, Hohenstein Produktmanagement und Vertrieb, Daniel Hechter, Gilles Mauren Head of Developement, Helsa 1997 Gründung des Mode- und Designstudios Fred Sperrer
Handwerkliche Schneidertradi- tion, kombiniert mit ausgefeiltem, schnitttechnisch erprobten Know-How und moderner Verarbeitungs-technik, bilden für mich das berufliche Fundament.   In vielen intensiven Berufsjahren zusammengetragenes Fachwissen, selbst erarbeitet oder durch ebenso erfahrene Modellmacher weiter-gegeben,  zum Teil aus längst vergessener Schnitt- und Schneiderliteratur, aber auch die Zusammenarbeit mit vielen Designern, sowie die jahrelange Arbeit in den unterschiedlichsten Produktionsstätten und Ateliers, helfen mir dabei, Teile mit einer gewissen Selbstverständlichkeit, Präzision und Modernität zu kreieren.     Mein Anspruch ist es, Dinge zu entwickeln, die eine eigene Seele und Identität haben.   Dabei spielen mein Interessen für Architektiur, Kunst, Kultur und Fotografie eine wichtige Rolle. About me: Contact: Impressum: Manfred Sperrer, Fahrenbühl 15, D-95158 Kirchenlamitz,  Phone: +49 9284 1707, Mobile: +49 160 7884 131,  E-mail: kontakt@fredsperrer.de, Internet: www.fredsperrer.de Manfred Sperrer, Fahrenbühl 15, D-95158 Kirchenlamitz,  Phone: +49 9284 1707, Mobile: +49 160 7884 131,  E-mail: kontakt@fredsperrer.de, Internet: www.fredsperrer.de
Haftungshinweis: Die bereitgestellten Informationen auf diesen Internetseiten wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch wird keine Garantie dafür übernommen, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir auch keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Impressum: Text und Gestaltung, Fotos, Styling und Ideen Manfred Sperrer, Fahrenbühl 15, 95158 Kirchenlamitz. Veröffentlichungen unterliegen der ausdrücklichen Genehmigung des Verfassers.
 Vollständige Datenschutzerklärung;
FRED SPERRER fashion and technology
FRED SPERRER fashion and technology